PROJEKTMANAGEMENT BLOG

Simplify your Projects!

TOPSIM Project Management Simulation

with 2 comments

gamma.pngBildquelle: TOPSIM

Projekte werden immer komplexer, dynamischer und riskanter. Die Fähigkeit, vernetzt zu denken und Komplexität gezielt zu bearbeiten, ist ein zentraler Erfolgsfaktor geworden. Diese Fähigkeit kann und muss trainiert werden – bei ProjektleiterInnen und Teammitgliedern. Planspiele können in diesem Zusammenhang eine interessante Möglichkeit darstellen.

Letzte Woche hatte ich die Möglichkeit, an einem Train the Trainer Seminar von Tata Interactive in Tübingen teilzunehmen. Inhalt war die Simulation „TOPSIM Project Management“. Meine Eindrücke hierzu möchte ich kurz mit Ihnen teilen:

Was hat mir gut gefallen?

  • Die systemischen Zusammenhänge, die in Projekten typischerweise bestehen, werden erlebbar.
  • Hebelwirkungen zur Projektoptimierung werden simuliert.
  • Bestimmte Projektmanagement-Methoden werden trainiert.
  • Die Simulation kann grundsätzlich an (firmen)spezifische Anforderungen angepasst werden.
  • Die abschließende Reflextion der beiden Tage bringt etliche „Learnings“ zum Vorschein.
  • Das Prinzip „learning by doing“ konnte größtenteils eingehalten werden.

Was hat mir weniger gut gefallen?

  • Die der Simulation zu Grunde liegende Projektmanagement Methodik ist meiner Ansicht nach nicht mehr „state-of-the-art“.
  • Wichtige Projektmanagement Methoden (Projektzielsetzung, Projektstrukturplanung, Kontextanalyse etc.) werden kaum oder nur oberflächlich behandelt.
  • Die Netzplan-Technik steht im Zentrum der Simulation. Diese Technik wird in der Praxis kaum noch angewendet (sehr wohl jedoch vernetzte Balkenpläne à la MS Project).

Fazit: Die Simulation „TOPSIM Project Management“ ist grundsätzlich ein gutes Produkt – insbesondere zum „Erlebbar-machen“ komplexer, systemischer Zusammenhänge. Klassische PM-Methoden, Arbeitstechniken und Instrumente können aber kaum trainiert werden. Hierzu sind andere Qualifizierungskonzepte besser geeignet.

Ihr Stefan Hagen

Advertisements

Written by SH

19. Januar 2007 um 07:27

Veröffentlicht in Projektmanagement

Tagged with

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] der Fachhochschule Vorarlberg das TOPSIM Projektmanagment Planspiel “gespielt”. HIER habe ich vor einiger Zeit schon mal meine persönlichen Eindrücke zu dieser Simulation zusammen […]

  2. Das Planspiel „TOPSIM Project Management“ ist gut geeignet, um die typischen Projektphasen unter Einbeziehung von Risikomanagement und Projektcontrolling praxisnah zu vermitteln (z.B. Reagieren auf Störereignisse in der Realisierungsphase). Die Methoden und Techniken des Projektmanagements werden in ihrer Wirksamkeit und praktischen Anwendung leider zu kurz abgehandelt. Für die Herausbildung von Anwendungskenntnissen für die praktische Projektplanung (Vorgangsplanung, Terminmanagement, Ressourcen- und Kostenplanung) wie auch Projektüberwachung sind vertiefende und weiterführende Übungen notwendig. Hierzu empfiehlt sich beispielsweise die Anwendung von MS Project.

    Prof. Dr. Frank Eckelt

    7. Februar 2014 at 14:35


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: